Ansprechpartner: Siggi Grimm eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   




   

 

 

Baubericht

 

 

"Big Lift"

 

 

Autoren: Wilfried und Norbert Petrick

 
 
 big lift6
 
 

Im Herbst 2009 reifte bei meinem Bruder Norbert der Entschluß, einen Big Lift zu erstellen. Ganz aus Holz sollte er sein, so wie der Big Lift I weiland von Multiplex. Einen hatten wir schon, allerdings mit einem Hörnlein 12,76 ccm Motor, mit dem wir "Huckepack" flogen. Bis er eines Tages vom Öl aufgeweicht war und so sein Ende fand.

 

Ach ja, da gab es noch den "Vereins-Big-Lift I", der nur wenige Schlepps überdauerte, bevor er ein unrühmliches Ende, und dass auch noch als Motormaschine, fand.

 
 
big lift7
 
big lift8
 
big lift9
 
 

Nachdem wir beide über ausreichend Erfahrung in hochfester Bauweise, speziell Balsa/ Epoxy/CFK Fasern haben, konnte es losgehen. So setzten wir uns ein Gewichtslimit von 5 kg, was eine Folienbespannung voraussetzte. Bei dem Antrieb suchten wir nach einem Triebwerk mit einem Schub- / Leistungsverhältnis von 1:1, was auch für größere Pötte reichen sollte.

 
 
big lift2
 
big lift3
 
 

Das wir hierbei mit der Festigkeit nicht sparten, kann der geneigte Leser beispielsweise am Detail Motoraufhängung / Rumpf sehen. Wir verwendeten hierzu etliche Meter UHM (Ultra-High-Modulus)-CFK Rovings in Verbindung mit Matten. 

 
 
big lift10
 
big lift11
 
big lift4
 
 

Im Frühjahr 2010 bemerkte ich bei ebay eine Motorhaube des Big Lift I, die ich kurz darauf vorschnell ersteigerte. Vorschnell deshalb, weil zwischen Deckschicht und Gewebeaufbau die Trockenzeit zu lange war. Als Folge: Es platzte überall die Deckschicht ab. Also zähneknirrschender Weise sämtliche kritischen Stellen "wegdremeln" und mit Harz-Microballon-Gemisch wieder anformen (Norbert sei Dank!).

 
 
big lift5
 
big lift12
 

 

 
Technische Daten:  
 
Modell
Spannweite: 2250 mm
Länge: 1620 mm
Gewicht:  5 kg
Profil:  Clark Y
EWD:  1,5° 
 
Antrieb
Motor: AXI 5330 Gold Line
Max. Belastung: 72A/20 sek.
Gewicht Motor: 652 g
Empf. Modellgewicht: 5.000-10.000 g
Empf. Propeller: Graupner E 22x12
Regler: Jeti Spin 99
Luftschrauben + Spinner: Klappluftschraube System Meier
Antriebsakku: LiPo 8-10S
RC-Komponenten
Servos:

4x Graupner DS 8077

1x Graupner C 5077 

Empfänger-Akku: 2x FePo 2300 mA an Jeti BEC
 
Material  
Holz: Hobby Lill /Thommy´s Modellbauecke
Folie: Oracover transparent gelb/rot
 
 
Von Anfang an wollten wir - ohne das wir damals bereits die Vereinswebsite erahnten - die Entstehung der Maschine in ausreichend Fotos dokumentieren. Wir hoffen, dass dies gelungen ist. Bilder sagen mehr als Worte.
 
 
big lift1
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Baubericht

 

 

"Cessna 182 von Top-Flite"

 

 

Autor: Uli Reichart

 
 
 
 
In der letzten Flugsaison habe ich mich endgültig mit dem F-Schleppvirus infiziert. Jetzt wollte ich natürlich für meine Grob 103 Twin Acro auch eine passende Motor-Schleppmaschine. Einige Vereinskameraden haben ja schon ein passendes Model oder planen gerade auch eine größere Maschine zu bauen.
Als ich mal wieder im ebay rumstocherte stieß ich auf ein verlockendes Angebot. Eine Cessna 182 Skylane mit 2 Meter Spannweite aus dem Hause TopFlite, die auch von Simprop in Deutschland vertrieben wird. Nach Rücksprache mit meinem Finanzminister (alias meiner Frau) hatte ich die Freigabe bis zur Hälfte des Neupreises mitzubieten. Das waren beim günstigsten Anbieter zu dieser Zeit 280.- €. Mit wenig Hoffnung auf den Gewinn der Auktion lies ich mein Gebot so stehen. Schwupps! Was war denn da los – für 211.-€ war ich Höchsbietender. Jetzt rasch die Transaktion abschließen bevor der Verkäufer sich noch anderst entscheidet. Da schon im Auktionstext drin stand, daß es etwas dauern könne, da eine Hälfte der Verpackung fehle, geduldete ich mich auf die Nachricht des Versandes.

 

Weiterlesen: Baubericht Cessna 182

   
© 2016 MFC Ikarus Kempten